Home Inside HINWEIS ZUM IOS 8 UPDATE >> EDIT: JETZT KOMPATIBEL

HINWEIS ZUM IOS 8 UPDATE >> EDIT: JETZT KOMPATIBEL

49 5354

UPDATE: Die App ist nun mit iOS 8 kompatibel und ist nun erhältlich im Appstore.

Liebe iOS-Nutzer,

wir müssen noch einige Anpassungen unserer App durchführen, um komplett mit iOS 8 kompatibel zu sein.

Im Moment läuft beim Abspielen der Inhalte auf iPhone und iPad mit iOS 8 lediglich der Sound und der Bildschirm bleibt schwarz.

Wir verbessern gerade unseren Videoplayer und werden Anfang nächster Woche ein Update zum Express Review an Apple schicken. Wir hoffen, dass die App dann Mitte der nächsten Woche wieder in vollem Umfang läuft. Geräte mit iOS 7 und älter sind nicht betroffen.

Wir bitten euch um ein wenig Geduld und empfehlen, so lange auf einem anderen Gerät zu schauen oder noch mit dem iOS Update zu warten.

 

Ich liebe gute Geschichten, ob als Buch, als Film oder als Serie. Darum verschlinge ich alles auf meinem Apple TV, Android Tablet oder iPhone, was eine fesselnde, tiefgründige Handlung hat oder aber einen Ausblick in die Zukunft gibt. Eine gute Mischung aus Abenteuer, Drama mit Science-Fiction-Elementen und Leonardo DiCaprio wäre ein Traum – wird es aber auch wohl bleiben. Bei den Serien haben es mir Breaking Bad, True Blood und Community angetan. Aber unerreicht auf einem hohen Podest steht: The Wire.

49 Kommentare

  1. Das ist aber nicht gut. Das wusste man doch schon länger mit IOS 8 das es kommt.
    Jetzt zählt man 1monat und man kann nur drei Wochen nutzen??
    Ist doch nicht euer Ernst, daß man warten soll mit dem Update auf 8.0!!

    • Es ist eigentlich nicht ungewöhnlich, dass Fehler auftreten bei einem release.
      Da kann watchever auch nix für.
      Und bei ois warte ich generell immer eine Woche, bis ich den Wechsel vollziehe.

    • Wie borniert , als wenn einen 10 Euro umbringen , bzw eine Woche das Programm nicht nutzen zu können
      Wegen sowas kündigen ? Stell dich an den fenstersims , schau beim Fenster raus und ruf die Polizei an wenn einer falsch parkt

  2. Mit Eurem Dilettantismus liefert ihr Netfix bei dessen Deutschlandstart ja eine Steilvorlage.
    Gehe ich recht in der Annahme, dass ihr keine teilweise Kostenerstattung beabsichtigt?

  3. Wieder mal typisch; wenn mal was nicht klappt, wird sofort rumgegeifert.

    Zum Glück sind die ganzen Nörgler hier Perfektionisten bei denen immer alles perfekt klappt…

    Kündigen wird von denen, die das hier großspurig ankündigen sowieso niemand…

  4. Ekelhaft die Kommentare hier.
    Ich find’s gut daß man das so offen kommuniziert. Wer nur ein Gerät hat um Watchever zu nutzen kann so das iOS Update verschieben. Bei anderen Apps steht man nach dem Update da und nix geht mehr.
    Die 15jährigen die hier rumheulen daß sie iOS nicht gleich in der ersten Nacht updaten können schauen Watchever doch eh auf Kosten ihrer Eltern.

  5. Das mit dem Nörgeln mag ja stimmen, aber iOS 8 ist seit Monaten als Beta für Entwickler draußen. Hier könnte man mehr erwarten. Ich habe heute bestimmt 10 Updates anderer Apps zum Thema iOS 8 gemacht. So sollte das sein…

  6. @Tobias: Es geht doch gar nicht darum, dass keine Fehler gemacht werden. Das ist schon ok. Aber für eine Leistung für die ich Geld bezahle erwarte ich dann, sofern die Leistung nicht erbracht wird auch eine Kompensation. Ich erwarte ja nicht mehr als ich bezahle. Somit gehe ich davon aus, dass Watchever die eine Woche gutschreibt. Sollte die Firma dies nicht tun, werde ich definitiv kündigen. Da Netflix und Amazon ja bereit jetzt gute Alternativen sind. Aber das hat nichts mit rumgegeifert (gibt es das Wort eigenltich?) zu tun 🙂

    • Aber mal ehrlich… so ein Theater zu machen wegen 2,24€ für eine Woche…
      Dann schaut man eben eine Woche am PC / Mac oder AppleTV oder mit nem Android Smartphone / Tablet.

      Wenn Watchever überhaupt nicht funktionieren würde, dann könnte ich die Aufregung noch halbwegs verstehen… aber so…

      Im übrigen funktiniert auch bei Whatsapp und Dropbox einiges nicht… Doch von denen habe ich im Vorfeld keine Information darüber bekommen – ganz im Gegensatz zu WATCHEVER!

      Vielleich denken einige von den Nörglern mal darüber nach.

      • Also ich habe die Info erst bekommen, als ich die App das erste Mal mit iOS 8 gestartet habe. Per E-Mail bekomme ich nur Newsletter, aber diese wichtige Information hat man in einem Blogeintrag versteckt. „Vorher informieren“ ist für mich was anderes.

        • Hallo Jürgen,

          es ging eine eMail an alle Kunden, die ein iOS Gerät registriert hatten. Es tut uns Leid, wenn diese dich nicht richtig erreicht hat.
          Zusätzlich gab es eine Push Notification auf das Display der Geräte. Evtl. hast du diese für WATCHEVER ausgeschaltet?

          • Danke für die Rückmeldung, eine E-Mail gab es leider nicht und Push-Notifications habe ich in der Tat deaktiviert – es gibt einfach zu viele Apps die „pushen“ wollen. Da das iPad mein Hauptgerät für Watchever ist, war die Situation schon etwas nervig. Aber der Workaround über AirPlay der hier irgendwo stand hat funktioniert und ich konnte Lost weiterschauen 😉

            Ich habe aufgrund des Bugs übrigens auch mal ein Probeabo bei Netflix abgeschlossen. Nach 2 Tagen steht für mich schon fest – zumindest auf dem iPad ist Watchver deutlich besser strukturiert und die Navigation ist viel übersichtlicher – und das Programmangebot nimmt sich auch nicht viel. Mein Fazit: Auch bei Netflix wird nur mit Wasser gekocht, ich bleibe bei Watchever!

          • Netflix, maxdome, Sky, Amazon und auch wir haben eine klare Mission – euch eure Lieblingsinhalte so aufzubereiten und zur Verfügung zu stellen, wie es in modernen Zeiten Sinn macht. Das ist auf Grund von Technik, Lizenzen und Gewohnheiten noch ein weiter Weg – aber nach und nach bewegt sich auch Deutschland auf das „Neuland“ 😉
            So lang du nicht wieder lineares TV schaust, bin ich happy.

  7. Einige Kunden vergreifen sich hier deutlich im Ton. WE weiss seit 4 Stunden, daß die App nicht auf iOS 8 läuft und arbeitet bereits daran.
    Ausserdem informieren sie rechtzeitig.
    In die Zukunft sehen kann nun wirklich niemand. Auch 10€ im Monat ändern daran nichts.

  8. Workaround:
    Wenn man neben dem iPhone/iPad ein Airplay Device als Display zur Auswahl hat z.B. Apple TV hat: Kurz Display umschalten und zurück auf iPad – dann geht’s auch wieder mit Bild.

    Sehr unschön, aber bis nächste Woche kann man wenigstens trotz Bug Filme und Serien auf seinem iPad/iPhone schauen.

  9. Passt ins Bild, ich habe sowieso nur Probleme mit eurem selbstgestrickten Player (und dem Rest der App). Bald aber nicht mehr mein Problem, die Kündigung wird zum Monatsende wirksam und ich komme erst wieder, wenn die App rundum fehlerfrei ist und es ein sehr viel reichhaltigeres Angebot in allen (!) Sparten gibt (außer Kinder, das passt), gerne auch zum doppelten Preis.

    • Nur so als Denkanstoss:

      Watchever ist ein Streaming Dienst und stellt kostenlos auch Apps bereit. Du bezahlst also für den Dienst, nicht für Nutzung einer App. Der Dienst funktioniert weiterhin einwandfrei, derzeit nur nicht die App auf iOS8. Es bleibt immer noch die Alternative über Android, ein iOS 7 Device oder einen PC.

      Unschön ist es allemal, und nein, ich bin mit Watchever nicht verwandt, verschwägert o.ä. sondern auch nur ein Kunde, der sich ein bisschen darüber ärgert. Aber man sollte mal die Kirche im Dorf lassen.

  10. Ich verstehe gar nicht warum die „Stell dich nicht so an“ Fraktion immer gleich beleidigen muss. Das schöne ist ja jeder kann selbst entscheiden was er machen möchte. Nach Einschätzung der c’t (aktuelle Ausgabe) wird es watchever vermutlich schwer haben weiterhin am Markt zu bestehen. Die Zukunft wird auf jedenfall interessant. Das watchever es nicht interessiert wenn einzelne Benutzer kündigen denke ich jedoch nicht aber das ist nur meine persönliche Meinung. Im übrigen ist es absolut üblich das falls eine Leistung nicht erbracht wird eine entsprechende kompensation bezahlt wird. Es muss ja nicht analog der anderen großen Firmen ein Bonus dabei rauskommen. Ich muss ich für meine Mitarbeiter gerade stehen wenn wir was versemmeln das passiert, ist nicht schlimm aber ausgleichen muss ich es und tue es auch selbst wenn es nur ein Euro ist 🙂

  11. Danke für die offene Kommunikation. Was mich in dem Zusammenhang interessiert: Gestern Abend wurde auch ein Update für das Apple TV, welches auf iOS8 basiert, veröffnetlicht. Gibt es da auch Probleme?

    • Hallo Sascha,

      Apple TV läuft bei uns problemlos nach dem Update. Sollte wider Erwarten ein Fehler auftreten, kannst du dich gerne hier melden.

  12. Immer wieder interessant, wie die Sachlichkeit in einzelnen Kommentaren variiert. 🙂

    Fakt ist, dass es schon seit Monaten iOS 8 Beta bzw. Developer-Preview-Versionen gibt, d.h. das Problem hätte schon vorher eruiert und gelöst werden können. Für den User, inklusive mir, immer ärgerlich. Aber da zeigt sich wieder die alte IT-ler Weisheit, „never change a running system“ oder nicht immer der erste sein, bei neuen Versionen, immer erst einmal die anderen die Probleme lösen lassen und auf den ersten Patch, besser den zweiten Patch warten.

    Ich habe es nun anders gemacht. Ich habe ein Netflix Probemonat gebucht und schau mir da einmal das Programm an. Interessanterweise funktioniert die Netflix-App unter iOS 8 nahezu problemlos.

    Vielleicht gibt es ja ein Goodie von Watchever, das müssen ja keine Unsummen sein.

    So und nun noch freudiges flamen hier … 😉

  13. Ich war wieklich ein Watchever Fan nur deshalb eine Apple TV gekauft. Ich wollte nie netflix nutzen aber wenn bekannt wird das vivendi versucht watchever zu verkaufen dann habe ich kein großes vertrauen in die Zukunft von Watchever. Habe nun auch Netflix im Test und mir fällt auf dort bleibt das Bild immer in Top auflösung und kann dort kann man im Bild vorspulen. Die neuen Filme und Serien (ausser Voyager) haben nicht gerade begeistert. Und bei Voyager ist das Bild auch nicht gerade der Hammer, bei Amazon Prime ist das Bild bei Voyager erheblich besser.

  14. Nur als Info für alle unzufriedenen Nutzer: Ich habe gerade die Antwort vom Support erhalten, dass es keine Erstattung der Woche geben wird, Zitat der Mail: „Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Erstattung aufgrund von technischen Störungen nicht möglich ist.“ Da es für mich keine technische Störung sondern vielmehr ein Fehler beim Anbieter ist, habe ich gekündigt.

  15. Läuft doch eigentlich einwandfrei.
    Für all diejenigen unter euch, die sich nicht gedulden können und für die der Offline-Modus keine Option ist – Film starten, dann den Home-Button betätigen, zurück zur App wechseln – und schon ist das Bild da. Ist bei mir 100% reproduzierbar. Kein Problem, keine Entschädigung, Viel Erfolg!

  16. Für all diejenigen unter euch, die sich nicht gedulden können/wollen und für die der Offline-Modus keine Option darstellt – Film starten, Home-Button betätigen, Watchever-App erneut öffnen und das Bild ist da. Ist bei mir so 100% reproduzierbar und kein Einzelfall.
    Kommunikation war super diesmal und im Zweifelsfall kann man den Dienst ja nach wie vor nutzen. So gesehen meines Erachtens keine Probleme, keine Entschädigung nötig, und viel Erfolg!

    P.S. Keine Sorge, fordere weder Entlohnung noch Entschädigung 😉

  17. Schön, dass das Update bereits in den Startlöchern steht. Bis dahin hilft mir übrigens ein aktiver Chromecast im Netzwerk, wodurch die Videos auch mit Bild starten (auf dem ios8 Gerät).
    Allerdings funktioniert der Chromecast-Support nur noch eingeschränkt, sonald ein Video übertragen wird stürzt die App sang und klanglos ab, in vielen Fällen startet der Stream aber am TV zumindest noch.

Hinterlasse eine Antwort